Jugendspielberichte 18.-25. November 2018

18. November, WU15-Elitecup: DHC WAT Fünfhaus - UHC Admira Landhaus 26:26 (12:15): Unser Team lag sehr lange in Führung, zum Schluss fehlte es an Kraft und die fast während der gesamten Spielzeit gehaltene Führung ging verloren. In Minute 46 ging Fünfhaus mit 25:24 in Führung, danach Ausgleich durch unser Team. Die letzte Minute hatte es in sich: Tor 26 für Fünfhaus und dann noch der mehr als verdiente Ausgleich durch unsere Elena Schiel. Dem Spiel den Stempel aufgedrückt hat Larissa Schober mit 13 Toren, wichtige Tore aber auch von Sophie Moser und Elena Schiel. Maili Breit konnte verletzungsbedingt nur auf Sparflamme spielen. Unsere Mannschaft liegt damit punktegleich mit WAT Atzgersdorf auf Tabellenrang 2

Gespielt haben: Amila Mameledjija (Tor), Marlene Dufek, Sophie Moser (7 T.), Ruth Fahrngruber, Elena Schiel (4 T.), Larissa Schober (13 T., davon 5 7 m), Maili Breit (1 T.), Andrea Klanjcic (1 T.), Emilia Jacono

18. November, WU 13: WAT Atzgersdorf – UHC Admira Landhaus 30:28 (15:14): Es war das erwartet schwere Auswärtsspiel gegen Tabellenführer WAT Atzgersdorf. Unsere Mädels kämpften tapfer bis zum Umfallen, zu einem Punktegewinn reichte es trotz der vielen Tore – etwa von Confi und Sabrina - knapp nicht. Unsere WU13 liegt damit auf Tabellenrang 2

Gespielt haben: Patricia Wagner (Tor), Sabrina Grasser (8 T., davon 2 7m), Christina Lovrinovic (5 T.),  Vanessa Pichler (3 T.), Confidence Stuppöck ( 8 T., davon 1 7m), Berina Zukic, Ana Busic ( 2 T.), Melani Busic, Magdalena Kovacevic, Marlies Wurst (2 T.), Pia Umfahrer.

24. November, WU16: DHC WAT Fünfhaus-UHC Admira Landhaus 28:34 (9:16): Ein klarer Sieg unserer Mannschaft in einem flotten Spiel, in dem diesmal Sophie die Topscorerin war. Die höchste Tordifferenz zu unseren Gunsten war +12! In der 2. Spielhälfte, in der 37(!) Tore fielen, war’s zeitweise ein „Tag der offenen Türe“. Die WU16 liegt damit auf Tabellenrang 1

Gespielt haben Amila Mameledjja (Tor); Kerstin Grasser (6 T.), Lea Stadler (2 T.), Sophie Moser (10 T.), Julia Bozek (7 T., davon 1 7m), Tamara Budimirov (2 T., davon 1 7m), Elena Schiel, Larissa Schober (5 T.), Mira Lasinger, Emilia Jacono (2 T.)

25. November, WU12: MGA Fivers – UHC Admira Landhaus 12:9 (6:5): In diesem an Toren armen Spiel (das Resultat sagt alles!) war die Betriebstemperatur unserer Mannschaft auf „Ruhemodus“. Ziel unserer Werferinnen war in erster Linie die gegnerische Torfrau, die regelrecht abgeschossen wurde, in 2. Linie Stange, Latte und Torout. Schade, denn eigentlich war ein Sieg programmiert! Mit dieser unnötigen Niederlage, die man sich diesmal im Angriff einhandelte,  wurde viel verspielt.

Gespielt haben: Aulona Sadriu (Tor); Marlies Wusrt (4,T., davon 1 7m). Chidimma Noble, Elana Bertalan, Pia Umfahrer, Le Mattern (1 T.), Marlene Howecker, Emily Peel, Christina Lovrinovic (4 T., davon 1 7m), Magdalena Kovacevic, Samatha Roller.